Über uns



unser Chor

«Singen ist eine edle Kunst und Übung»

(Martin Luther)

Unser Chorleiter

Tassos Tataroglou

Wir sind sehr glücklich, einen für uns passenden Chorleiter gefunden zu haben. 

Tassos kommt aus Basel und ist als Musiker vielbeschäftigt, sei es als freischaffender Trompeter, Komponist, Chorleiter oder Gastdozent.

Seine sympathische Art und sein musikalisches Wissen haben uns von Anfang an begeistert und er wird mit dem Chor Klang und Stimme weiter fördern und entwickeln.

UNSER Vorstand

Wir schätzen die Arbeit miteinander und ergänzen uns wunderbar.

(v. l. n. r)

Kassierin: Yvonne Bertschinger 

Präsident: Georg Ziffermayer   

Vorstand: Brigitta Von Arx

Vizepäsident: Elmar Kuhn

Aktuarin: Regula Märki

Geschichte

Als kleine Gemeinde, im Wald versteckt, hinter dem grossen Lenzburg, hat sich Ammerswil immer stolz, weltoffen, eigenwillig, klein, aber auch originell, selbst behauptet und seinen eigenen Wege gesucht. Diese Qualitäten passen durchaus zu unserem Chor und sprechen auch Sängerinnen und Sänger aus der weiteren Region an. Auch unser Name: Chor Ammerswil zeigt, dass wir Stolz sind, Ammerwil weit über die Grenzen hinaus zu tragen.

Der «Gemischte Chor Ammerswil» wurde 1937 gegründet, nachdem ein Aufruf des Initiativkomitees den Wunsch äusserte, den Gesang in der Gemeinde zu üben. Mit dem damaligen Dorflehrer und ersten Dirigenten mit 24 Frauen und Töchtern und 16 Männern aus Ammerswil konnte der neu gegründete Chor seine Tätigkeit aufnehmen. Im darauf folgenden Jahr leistete sich der Chor ein Klavier was die Chorproben eindeutig verbesserte. Trotz der damaligen düsteren Zeit schaffte es der Chor, seinen ersten Liederabend durchzuführen.

Während Jahrzehnten schaffte es der Chor neben dem Liederabend, gesellige Theaterstücke einzustudieren und somit das Dorfleben zu bereichern.

Kritische Expertenberichte an Gesangsfesten konnten den Mut und das Engagement nie brechen, sondern forderten den Chor heraus, die Stimmbildung zu fördern und wieder eigene Wege zu gehen. Die Qualität, der Eigenwille und das Besondere setzten sich durch und somit erlangte der «Gemischte Chor Ammerswil» dank seiner etwas besonderen Art, zunehmend Beachtung.

Interessanterweise war schon in der Vergangenheit ein Mangel im Männerregister festzustellen. Trotzdem schaffte es der Chor 1989, die Operette, «Der Zigeunerbaron» im Gemeindesaal Ammerswil zu spielen. Alle Rollen für die Operette konnten aus den eigenen Reihen besetzt werden.

Der Chor nahm im Gegensatz zu heute an unzähligen regionalen Gesangsfesten teil.

Mit der Zeit hatte sich der Chor musikalisch sowie namentlich verändert. Ein Höhepunkt war das 65-Jahr Jubiläum im 2002 mit einer CD: «Lieder die uns bewegen». In dieser Hochstimmung entstand der Wunsch nach einer neuen Namensgebung. Der neue Name «Maris Stella» wollte aber nicht so richtig zu uns passen. 2008 haben wir uns in «Chor Ammerswil» umbenannt und blieben dabei.

Unser Chorleben besteht heute darin, dass wir jährlich ein neues Projekt in Rock-Pop-Stil starten und auf ein grosses Konzert üben. Die Songs für abwechslungsreiche Konzerte wählen wir in Zusammenarbeit mit unserem Chorleiter und dem Ideenpool aus den Chorreihen. Wir lieben das Besondere, geniessen das gemeinsame Singen, die Arbeit und das Experimentieren mit unserer Stimme mit dem Ziel, unser Publikum zu begeistern und zu überraschen. Traditionell bereichern wir jährlich den Jubilarenanlass in der Gemeinde Ammerswil mit unserem Gesang und der Dorfbevölkerung.

Wir blicken gerne auf die bewegte und erfüllte Geschichte zurück und sind weiterhin bestrebt uns nach dem auszurichten, was uns gefällt, fordert und Freude macht. 

Chor Ammerswil  |  Geissbühlstrasse 3  |  5600 Ammerswil  | Schweiz  |  Email: info@chorammerswil.ch

© 2024 Created with Wordpress